Home Slovenia Travel

Lake Bled

Lake-Bled-Slovenia-Ojstrica-Hill-View-Aussicht-Reisebericht-Reiseblog-carrieslifestyle-Tamara-Prutsch

Nach 2 Stunden und 10 Minuten Fahrt ist man von der Südsteiermark über die Autobahn mitten in Bled angekommen. Perfekt für einen Tagesausflug. Wenn man in den Ort kommt, hat man das Gefühl in Velden zu sein. Die wunderschönen Bauten und der Blick auf den See hat uns sofort dieses Gefühl vermittelt.

Hill Ojstrica in Bled

Als erstes sind wir zum Wahrzeichen. Einfach durch den Ort durch, immer entlang des Sees kommt man zum Parkplatz in Zaka. Von dort aus geht es zu Fuß den Wanderweg Nr. 6 auf den Ojstrica Hill hinauf. Es gibt zwei verschiedene Routen. Wir haben die kürzere gewählt, da ich im 8. Monat der Schwangerschaft bin und meine Kondition grad zu wünschen lässt. Auf jeden Fall solltet ihr Sneakers tragen, denn der Weg ist ziemlich ansprechend, felsig und das letzte Stück ziemlich steil. In 20 Minuten ist man oben und wird mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt.

Ojstrica-Hill-Bled-Lake-Slovenia-Reisebericht-Reiseblog-carrieslifestyle-Tamara-Prutsch

Ojstrica-Hill-Bled-Lake-Slovenia-Reisebericht-Reiseblog-carrieslifestyle-Tamara-Prutsch

Wir haben unser Auto in Zaka gelassen und sind von dort zu Fuß losgestartet. Der Rundweg um den See beträgt insgesamt 6 Kilometer und ist locker zu schaffen. Wir haben insgesamt 4 Stunden gebraucht, haben jedoch viele Stopps eingelegt. Der Rundweg bietet wundervolle Cafes und Aussichtspunkte und im Ort einige gute Restaurants die zum Einkehren und Flanieren einladen.

Bled-Lake-Slovenia-Reisebericht-Reiseblog-carrieslifestyle-Tamara-PRutsch

Bled-Lake-Slovenia-Reisebericht-Reiseblog-carrieslifestyle-Tamara-PRutsch

35524078_2177736052243005_4322548729866354688_o

Bled-Lake-Slovenia-Reisebericht-Reiseblog-carrieslifestyle-Tamara-PRutsch

Bled-Lake-Slovenia-Reisebericht-Reiseblog-carrieslifestyle-Tamara-PRutsch

Bled-Lake-Slovenia-Reisebericht-Reiseblog-carrieslifestyle-Tamara-PRutsch

Bled-Lake-Slovenia-Reisebericht-Reiseblog-carrieslifestyle-Tamara-PRutsch

Zu Mittag haben wir uns in einem besonderem Restaurant gestärkt. Es nennt sich Peglez’n und ist Mitten im Ort. Die wundervolle Einrichtung, die tollen Details, das leckere Essen und der Blick auf die Burg von Bled sind einfach unschlagbar.

Angekommen beim Parkplatz sind wir dann mit dem Auto hinauf zur Burg. Es ist möglich vom See aus hinauf zu spazieren (ca. 20 Minuten) oder direkt hinzufahren. Da wir bereits um den See gegangen sind, haben wir uns für Letzteres entschieden. Der Parkplatz ist direkt neben der Burg. Eintritt kostet 11 Euro, doch der lohnt sich auf jeden Fall. Die Aussichtsplätze dort oben sind einfach atemberaubend schön.

Als erstes sind wir zum Wahrzeichen. Einfach durch den Ort durch, immer entlang des Sees kommt man zum Parkplatz in Zaka. Von dort aus geht es zu Fuß den Wanderweg Nr. 6 auf den Ojstrica Hill hinauf. Es gibt zwei verschiedene Routen. Wir haben die kürzere gewählt, da ich im 8. Monat der Schwangerschaft bin und meine Kondition grad zu wünschen lässt. Auf jeden Fall solltet ihr Sneakers tragen, denn der Weg ist ziemlich ansprechend, felsig und das letzte Stück ziemlich steil. In 20 Minuten ist man oben und wird mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt.

Bled-Castle-Aussicht-View-Lake-Slovenia-Reisebericht-Reiseblog-carrieslifestyle-Tamara-Prutsch

Bled-Castle-Aussicht-View-Lake-Slovenia-Reisebericht-Reiseblog-carrieslifestyle-Tamara-Prutsch

 

20 Kommentare zu “Lake Bled

  1. Hi, das ist ja ein guter Tipp, danke. Weißt du vielleicht ob der Rundweg auch mit dem Rad gefahren werden kann? LG aus Kärnten, Niki

  2. Sehr cool – da wollte ich auch schon immer mal hin – wart ihr also auch nur einen tag dort? Dachte immer das wäre zu viel für einen Tagesausflug 😊

    • carrieslifestyle

      Nein wir sind nur mehr als etwas 2 Stunden gefahren… das hat sich schon ausgezahlt…

  3. Das sieht ja alles ganz ganz romantisch toll aus!
    Liebe Grüße!

  4. Das sind ja wahre Postkartenmotive! Ihr hattet ja wunderbares Wetter! Ich glaube da fährt man auch vorbei Richtung Slowenien, oder? Wundervoll! Danke und VG! Sirit

  5. Das sieht ja aus wie im Paradies <3
    Danke, für die schöne Reise-Empfehlung!

    Liebste Grüße,
    Sonja von https://searchingforkitsch.blogspot.com

  6. ich muss zugeben, dass ich von diesem Ort noch nie gehört habe – aber wow, ist das schön dort! da habt ihr sicher eine tolle Auszeit genossen 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  7. Wunderbarer Ort, dort würde es mir auch gefallen. Deine Bilder sind sehr beeindruckend, sie schauen aus wie gemalt.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  8. Das ist ein toller Tipp! Sieht ja wirklich traumhaft aus … und du so richtig happy :-)!

  9. Das sieht so malerisch aus! In Slowenien war ich noch nie aber es ist auf jeden Fall ein Geheimtipp 🙂 Tolle Bilder 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  10. Hach!
    Also wer bei deinen Bildern nicht gleich weg möchte, dem kann man nicht helfen seine Reiselust zu erwecken. Traumhaft schön.

  11. So ein wunderschöner Ort!! Wie kommt es, dass ich noch nie davon gehört habe? Ich komme aus der Steiermark und muss dort unbedingt einmal hin. Also wirklich, steht schon auf meiner Bucket-List.
    Danke für die schönen Eindrücke! 🙂

    Liebe Grüße,
    Laurel von laurelkoeniger.com

  12. Den Ort kannte ich ja noch gar nicht. Schaut auf jeden Fall wunderschön aus dort. Ist bestimm einen Ausflug wert 🙂

  13. Bled ist von Kärnten ein kleiner Sprung. War oft dort . Schade, dass es da immernoch keine vernünftigen Hotels gibt. Das was ich gesehen habe, war ziemlich old fashioned. Oder gibts schon was neues von der Hotel Front? VLG Marion

  14. Ja Bled ist wunderschön wir waren im letzten Jahr auf unserer Interrailreise auch dort. Ist ja ein absoluter Interrail Hotspot. Ich kann deinen Beitrag nur bestätigen und empfehlen.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    https://www.mitkindimrucksack.de/2018/05/06/ausflug-nach-bled/

  15. Oh, wie wunderschön! Vielen Dank für die Inspiration.
    Bled steht jetzt definitiv auf unserer Bucketlist.

    Schade, habe nur deinen Artikel ein paar Tage zu spät gelesen.
    Die nächste Österreich-Reise ist nämlich gerade gebucht.
    Fast wären wir in Velden gelandet, dann hätten wir auf jeden Fall schon bald Bled einen Besuch gewidmet.
    Jetzt sind wir erst mal in der Nähe von Kitzbühel – auch ok… 😉

    Liebe Grüße,
    Jenny

  16. Die Fotos sind phantastisch. Das ist ein See nach meinem Geschmack – wunderschön.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  17. Das sieht unglaublich schön aus! Da muss ich unbedingt auch mal hin.

    Liebe Grüsse
    Sarah Marie / xoxsarahmarie.com

  18. Oh das sieht traumhaft aus!!!😍😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.