Austria Home Travel

Almwellness Hotel Pierer

Wellnesshotel-Pierer-Almwellness-Reisebericht-carrieslifestyle-Tamara-Prutsch

Willkommen auf höherer Ebene! Genau mit diesem Spruch wurden wir vor ein paar Tagen  im Almwellness Hotel Pierer empfangen und ich muss gestehen, dass uns dieses Hotel vom ersten Moment in seinen Bann gezogen und verzaubert hat.  Ich bin immer noch ganz hin und weg und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.

Das Hotel

Die Anreise an sich ist schon ein Highlight für sich. Zuerst gehts durch die Weizklamm mit ihren steilen und engen Felswänden, danach fährt man die letzten Kilometer eine kurvige Strecke, die ganz hoch hinauf auf die Alm führt direkt zum Hotel.  Das Hotel befindet sich in Fladnitz auf Teichalm und ist von der Südsteiermark in 1,5 Stunden bereits erreichbar, was die Anreise sehr unbeschwert gemacht hat. Die Familie Pierer führt dieses Hotel bereits seit über 125 Jahren.

Wir sind um 12 Uhr im Hotel angekommen und wurden bereits mit einem Gläschen Sekt begrüßt. Parken kann man direkt vor dem Hotel oder in der Andrè-Art Tiefgarage – mit beeindruckenden Kunstwerken, die bereits einen Besuch wert ist. Die Eingangshalle ist wie das gesamte Hotel aus hochwertigen und naturbelassenen Materialien, wie echten Hölzern ausgestattet. Dieses moderne Design sorgt sofort für ein besonderes Wohngefühl.

Beim Check-In gab es zur Begrüßung einen Frizzante und auch unser Zimmer war bereits fertig – so wie ich es liebe. Im letzten Beitrag habe ich schon erwähnt, dass es für mich nichts Schöneres gibt, als das Zimmer gleich bei Ankunft beziehen zu können. Bereits in der vierten Generation führt die Familie Pierer das Hotel inmitten des steirischen Naturparks Almenland und man merkt wie viel Herzblut in diesem Hotel steckt.

Unser Zimmer: Almgarten Suite

Unser Zimmer war bereits fertig, was ich am Meisten schätze und liebe, so kann der Urlaub bereits perfekt starten. Das Hotel hat insgesamt 88 Zimmern und davon 12 neue Almparten Suiten. Von dieser neuen Suite durften wir uns überzeugen.

Exklusiver Urlaub auf höherer Ebene.  Nachdem wir dir Türe zu unserem Zimmer geöffnet haben, konnten wir unseren Augen kaum trauen, alleine der Geruch des Holzes, das große Bett und die gesamte Glasfront mit ihrem Ausblick, hat uns überwältigt. Die 50m² Suite ist ausgestattet mit Badezimmer mit Doppelwaschbecken, Dusche, Badewanne, separater Toilette. Der Wohnbereich lädt zum Faulenzen auf der großen Couch ein und aus dem gemütlichen Bett möchte man erst gar nicht mehr raus.

Wellnesshotel-Pierer-Almwellness-Reisebericht-carrieslifestyle-Tamara-Prutsch

Frisches Obst wurde uns bereit gestellt und zusätzlich wurde ich mit einem Massage Gutschein überrascht. Auf der Terrasse hat man einen grandiosen Ausblick über die einzigartige Naturlandschaft der Alm. Außerdem findet man in der Suite Sat-TV, Zimmersafe, Kaffee & Teestation, Wasserkocher und eine vollausgestattete Minibar.

Der Wellnessbereich

Der Wellnessbereich bietet ein einen Naturschwimmteich (vom Mai bis Oktober beheizt), Sonnenterrasse mit Sonnenschirmen und Liegen, zahlreiche Ruhe- und Meditationsräume mit Wasserbetten, offenem Kamin, und gemütlichen Liegen die wie Betten sind. Einen 20 Meter Infinity-Outdoor Pool mit herrlicher Aussicht auf die Berge. Der Nacktbereich bietet eine Panorama-Sauna und einen Whirlpool.

Wellnesshotel-Pierer-Almwellness-Reisebericht-carrieslifestyle-Tamara-Prutsch

Natürlich werden auch viele Beauty- und Massagebehandlungen angeboten. Ich habe eine 50 Minütige Almkräutermassage genossen und war danach vollkommen relaxed. Außerdem gibt es im Wellnessbereich 2 Tee- und Wasserstationen in denen auch getrocknete Früchte angeboten werden.

Familyspa

Ich bin ja mit meinem Mann und meiner 16 Monatigen Tochter angereist. Der Wellnessbereich bietet auch ein Familyspa mit einem großen Indoor-Pool. Der Infinitypool und ein weiterer Whirlpool sind auch für Kinder benützbar.

Wellnesshotel-Pierer-Almwellness-Reisebericht-carrieslifestyle-Tamara-Prutsch

Das Frühstück

Regionalität und Frische stehen im Almwellness Hotel Pierer an erster Stelle. Von 7:30 bis 10:30 gibt’s Frühstück. Freie Platzwahl, der Restaurantbereich bietet eine überwältigende Aussicht auf das Bergpanorama wie so gut wie überall im Hotel. Das Brot und Gebäck wird von der Pierer Oma selbstgemacht und alles andere stammt aus der Region.

Wellnesshotel-Pierer-Almwellness-Reisebericht-carrieslifestyle-Tamara-Prutsch

Ich habe mir jeden Tag meinen Saft aus steirischen Äpfel, Karotten und Sellerie gepresst, dazu einen Smoothie genossen und ein Gläschen Sekt. Unterschiedliche Eigerichte werden von einer Köchin frisch zubereitet. Gefühlt 10 verschiedene Buttersorten, sowie selbstgemachte Aufstriche, frisches Obst oder Müsli. Das Frühstück bietet einfach alles was das Herz begehrt. Man könnte stundenlang sitzen und bei dem leckeren Essen die Aussicht genießen.

Mittagssack

Das Mittagsbuffet gibt’s von 13 – 16 Uhr. Jeden Tag eine andere Auswahl. Eine Gemüse- und eine klare Suppe mit 4 verschiedenen Einlagen. Immer etwas Deftiges und warmes wie zb. Lederkäse, Baguettes, Stelzen uvm. Außerdem ein Salatbuffet, viele Kuchen und dazu könnt ihr Kaffee und Tee nehmen.

Abendessen

Das Gänge Abendmenü ist definitiv das Highlight der Almgenusspension. Auch hier wird großen Wert auf Regionalität und Saisonalität und das schmeckt man auch. Die Gourmet-Küche des Almwellness Hotel Pierer ist nicht umsonst mit zwei Fallstaff Gabeln ausgezeichnet. Täglich gibt es kalte Vorspeisen vom Buffet, eine servierte, warme Vorspeise, zwei Suppen zur Auswahl, sowie vier Hauptgänge zur Wahl, zwei verschiedene Desserts und Käse vom Buffet zum Abschluss. Ich bin ins Dinner immer mit einem Gläschen Teichalmsekt (Weingut des Hauses) gestartet. Ein Sauvignon Blanc Sekt, den ich sehr empfehlen kann.

Für all Jene denen Wellness alleine nicht reicht, auch denen wird’s bestimmt nicht langweilig im Hotel. Ihr könnt kostenlos die Teichalmlifte benützen zum Skifahren oder Langlaufen, 2x täglich wird kostenlos eine Yoga-Stunde geboten. In den warmen Monaten ist das Hotel dadurch ein perfekter Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Aktivitäten. Der Erlebnispark ist das ideale Ausflugsziel für ein Abenteuer über den Wipfeln für Groß und Klein.

Mein Fazit!

Das gesamte Hotel, also die Zimmer, das Restaurant und der Wellnessbereich ist so positioniert, dass man überall die fantastische Almsicht genießt, welches ein Gefühl von Freizeit und Grenzenlosigkeit bietet. Das Personal im gesamtem Hotel war derart freundlich und bemüht, sodass ein familiäres Gefühl vermittelt wurde.

Wellnesshotel-Pierer-Almwellness-Reisebericht-carrieslifestyle-Tamara-Prutsch

 

 

 

 

 

0 Kommentare zu “Almwellness Hotel Pierer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.